Stimmungsbild

Patientenverfügung / Vorsorgemappe

Jeder von uns kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, dass er wichtige Angelegenheiten seines Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln kann.

Die IGSL-Hospiz bietet Ihnen eine Vorsorgemappe die stets auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung ist.

Kauf (kein Versand) gegen eine Gebühr von € 8,-- bei:
Ambulante Hospizhilfe Karben 
Hessenring 65
61184 Karben
Tel. (06039) 9398738

Inhalt

Meine Patientenverfügung

Damit legen Sie fest, wie Ihre Wünsche bezüglich der medizinischen Behandlung am Lebensende aussehen soll, wenn Sie einmal nicht mehr selbst entscheiden können.

Vorsorgevollmacht für persönliche Angelegenheiten

Damit ernennen Sie einen oder auch zwei Bevollmächtigte, die von Ihnen den Auftrag bekommen, diese Entscheidung für Sie und in Ihrem Sinne durchzusetzen.

Vollmacht für Rechtsgeschäfte aller Art

In Ergänzung der Vorsorgevollmacht für persönliche Angelegenheiten bevollmächtigen Sie damit eine Person Ihrer Wahl, alle vermögens- und zivilrechtlichen Angelegenheiten für Sie zu regeln.

Betreuungsverfügung

Hier bestimmen Sie, welcher Mensch Ihres Vertrauens vom Betreuungsgericht als Ihr Betreuer zu bestellen ist, falls die Betreuung einmal für Sie notwendig werden sollte. Die Betreuung ist die Alternative zur Vollmacht.

Behandlungsvereinbarung

Bei einer unaufhaltsam fortschreitenden Erkrankung können Sie mit Ihrem Bevollmächtigten oder Betreuer und dem Arzt festlegen, was im Falle der nächsten Krankheitsstufe gemacht werden soll, falls Sie dann nicht mehr entscheidungsfähig sein sollten.

Gedanken zu meinem Sterben

Mit diesem Vordruck können Sie festlegen, wie Sie sich Ihre letzte Lebensphase vorstellen.

Beiliegende Notfallkarte

Man sollte sie immer bei sich tragen, damit der behandelnde Arzt schnell erkennt, dass eine Verfügung vorliegt.