Stimmungsbild

Geschichte

Im Jahr 2008 hatten die Ärztin Frau Dr. Ellen Wedekind und ihre Patientin, Frau Sofie Oellerich, die gemeinsame Idee, eine ambulante Hospizversorgung für Karben ins Leben zu rufen. Nach entsprechender Publikation mit nachfolgenden Gesprächen fanden sich zehn interessierte Bürgerinnen und Bürger, die eine theoretische und praktische Ausbildung absolvierten, um danach Schwerstkranken zur Seite zu stehen.

In den zurückliegenden Jahren wechselten die Gruppenmitglieder geringfügig, weitere kamen hinzu. Aktuell sind wir zwölf Frauen und vier Männer.